Marc Marshall

»Times To Love«


Album | VÖ: 03.05.2024

Pressetext

“When a wonderful singer has the good fortune of finding an impeccable poet, the listener becomes the recipient of a remarkable moment. Such is the case with Marc Marshall and Jake Holmes. They deserve each other.” (Harry Belafonte)
Harry Belafonte fragte Marc Marshall 2015, ob er Lieder singen wolle, die Jake Holmes speziell für Harry geschrieben hatte. Diese Ehre inspirierte Marshall zum Album Times „To Love“. Die Kunst bestand darin, aus diesem Momentum um die drei für Belafonte bestimmten Songs „Times To Love“, „Silence Is The Language” und „We Make Love“ mit gefühlvollen Aufnahmen von beachtlicher Dynamik Neues entstehen zu lassen und dabei dem Geist von Love, Peace & Respect gerecht zu werden. In vielfältiger Charakteristik von Komposition, Text und Arrangements, darunter Duette mit Lokua Kanza und Alma Naidu. Produced und arranged by Chris Walden, Lead Arranger der Oscars-Verleihung und 7-fach Grammy nominiert. Für die Recordings reiste Marshall in die Capitol Studios, Los Angeles, und ins Abbey Road Studio, London. Begleitet vom Royal Philharmonic Orchestra, mit Ton Legende Al Schmitt an den Reglern. Stilistisch bewegt sich der Sänger mit beeindruckender Leichtigkeit zwischen den Genres. Sein Studium als Bariton absolvierte er an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Jazz studierte er in Los Angeles. „Times to love“ ist Statement und Lebensgefühl zugleich. Mit verblüffender Aktualität stellt dieser brillante Longplayer, die Welt der Musik mit Seelengröße umrundend, eine unvergleichliche Nähe zum Publikum her.

Titel:
• Times To Love
• If You’re Out There
• Silence is The Language
• Imagine
• We Make Love
• What A Wonderful World
• Song Of Peace
• Danny Boy
• The Prayer – Duet mit Alma Naidu
• Sogno Di Liberta
• When A Child Is Born
• Hand in Hand – Duet mit Lokua Kanza
• Öffne Dein Herz

 

Biografie

Sänger / Entertainer / Moderator
17 Chartplatzierungen – 29 CDs & DVDs – über 1.000 Konzerte Moderation von über 80 TV-Sendungen

Marc Marshall ist ein gefeierter Entertainer. Mit seiner unverwechselbaren Stimme und seiner Leidenschaft für Musik hat er sich einen Namen gemacht und zählt zu den begehrtesten Sängern und Kreativen.

Geboren und aufgewachsen in Deutschland, hat Marc Marshall bereits früh eine starke Bindung zur Musik entwickelt und sein musikalisches Können durch intensives Studium und Bühnenerfahrung perfektioniert. Jazz studierte er in Los Angeles. Sein klassisches Gesangsstudium absolvierte der Bariton an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe.

Sein Gesang zeichnet sich durch emotionale Tiefe aus. Die einfühlsamen Interpretationen bekannter Standards und eigener Kompositionen begeistern seit Jahrzehnten eine große Anhängerschar.

Marc Marshalls Konzerte sind ein besonderes Erlebnis. Mit seiner starken Bühnenpräsenz und seiner ungezwungenen Art, mit dem Publikum zu interagieren, schafft er eine unvergessliche Atmosphäre.

Er ist ein Künstler, dessen Musikalität, Kreativität und eigener Style zu einem Erlebnis machen. Marc Marshall hat einen festen Platz in der Musikwelt und ist ein Entertainer, den man nicht verpassen sollte.

Und neben seinen vielen Auftritten kreiert er immer wieder neue Konzepte.

Ein Auszug:

• Mr. M’s Jazz Club Baden-Baden (Jazz-Festival seit 2008)
• Marc Marshalls Welt der Musik (seit 2020)
• Marc Marshall & Friends (seit 2022)
• A m u s i t r A – Eine Oase der Künste (seit 2023)
• Marshall & Alexander (1998-2022)

Des Weiteren hat er mehr als 80 TV-Shows moderiert und mit Größen wie Aretha Franklin, Andrea Bocelli, Nils Landgren, Till Brönner, Chris Walden, Helge Schneider, Albrecht Mayer, Gregor Meyle, Cassandra Steen, The New York Voices, Thomas D. uvm. musiziert.

 

Pressefotos

© Michael Harder

Termine

… folgt