Paul Russell

»Say Cheese«


Single | VÖ: 26.01.2024

Pressetext

Der aufstrebende Rapper und Singer-Songwriter Paul Russell veröffentlicht heute seinen neuen Track “Say Cheese” über Arista Records.

Das offizielle Video wird am Mittwoch, den 31. Januar, auf MTV Live, mtvU, MTV’s Biggest Pop und den Paramount Times Square Billboards ausgestrahlt.

Russell
s typischer Wohlfühl-Drive ist auf diesem Song zu spüren. Über die Inspiration, die dahintersteckt, sagt er: “Ich habe ‘Say Cheese’ an meinem Geburtstag geschrieben, ein paar Wochen nachdem ich meinen Job gekündigt und angefangen hatte, als Vollzeitkünstler durch die Welt zu reisen. Der Song soll sich wie eine Feier anfühlen – des Lebens und der Tatsache, dass alles passieren kann. Mach mehr Fotos, damit du diese Momente für immer bewahren kannst. Also, ‘Say Cheese!'”

“Say Cheese” folgt auf Russells hochgelobten Track “Lil Boo Thang”, von dem Billboard schwärmte: “Es ist unmöglich, still zu sitzen, wenn dieses ansteckende Lied erklingt” und wählte es in die Liste der 100 besten Songs des Jahres 2023: Staff Picks. Der Song wurde weltweit über 250 Millionen Mal gestreamt, befindet sich derzeit in den Top Twenty der Billboard Hot 100 und wurde weltweit live gespielt, unter anderem bei Jimmy Kimmel LIVE!, der Macy’s Thanksgiving Day Parade, der Today Show, Dick Clark’s Rockin’ New Year’s Eve und den NRJ Music Awards in Frankreich. Im Radio landete der Song auf einem beeindruckenden Platz 5 bei Top 40 Radio und war die Nummer 3 der meistgespielten Songs aller Radioformate im Jahr 2023. In den Worten von PopDust: “Der Ivy-League-Absolvent hat jetzt einen Hit in den Billboard-Charts und eine Karriere, die Fahrt aufnimmt.”

“Say Cheese” streamen:
https://paulrussell.lnk.to/SayCheese

ÜBER PAUL RUSSELL

Sie haben noch nie jemanden wie Paul Russell getroffen oder gehört. Als Kind lernte der aus Dallas, Texas, stammende Musiker, wie man auf der Trompete spielt, während er in der Kantine Battle-Raps spuckte und später zur Ukulele sang (das menschliche Äquivalent zur coolsten Playlist, die man je gehört hat!). Seine musikalische DNA ist genauso dynamisch wie seine Persönlichkeit. Während seiner Zeit an der Cornell University war er oft als DJ auf Partys unterwegs. Als solcher weiß er, wie man eine Party zum Kochen bringt. Ein breites Spektrum an Inspirationen – von Anderson Paak und OutKast bis Louis Armstrong – beeinflusste seinen eigenen kreativen Werdegang. Er gewann mit einer Reihe früher Uploads an Zugkraft und ging einige Male viral (und täuschte dem Internet sogar vor, dass ein Drake-Feature auf dem Weg war – wenn du das hier liest, Drizzy, mach dich an ihn ran). Als er sich in Los Angeles niederließ, veröffentlichte er die Independent-Hymne “Hallelujah”, gefolgt von “Ms. Poli Sci”, das bis heute über 37 Millionen Streams generierte. Er beschreibt seine ungestümen Rhythmen, ekstatischen Hooks und sein Buffet aus R&B, Funk, Pop und Hip-Hop am besten als “Musik zum Grillen, die man draußen mit einer Gruppe von Freunden hört”. Das trifft auf seine Debütsingle “Lil Boo Thang” von Arista Records zu. Der Song, der auf einer Interpolation von “Best of My Love” von The Emotions basiert, wurde auf TikTok und Instagram mehrere Millionen Mal aufgerufen. Er lieferte mit “Lil Boo Thang” den perfekten Soundtrack für jede gute Zeit. Der Song schoss sofort in die Höhe und wurde weltweit über 250 Millionen Mal gestreamt. Jetzt startet Paul mit “Say Cheese” in das neue Jahr. Paul Russell ist nicht nur ein echter Newcomer Star, sondern auch dein neuer bester Freund.

Pressefotos

© Nathalie Rodriguez

TV Termin

08.02. – Moma @ZDF / ARD