Måneskin

»Supermodel«


Single | VÖ 13.05.2022

Pressetext

(London – 13. Mai 2022) Die internationale Rock-Sensation Måneskin meldet sich heute mit ihrer neuen Single „SUPERMODEL” zurück. Der in Los Angeles geschriebene Track wurde vom gefeierten Produzenten Max Martin (u.a. The Weeknd, Coldplay, Lady Gaga) und seinem Team produziert und erscheint kurz nach der Erfolgsmeldung, dass die Band letzte Woche die Schallmauer von 1 Milliarde Streams für ihren Chart-Hit „Beggin'” durchbrochen hat.

 

Mit dem kalifornischen Sound und den mitreißenden, angesagten Rock-Grooves ist „Supermodel” der neueste Geniestreich einer aufstrebenden Band, die ihre ganz eigene, einzigartige Art von Rock’n’Roll entwickelt hat. „Supermodel” entstand inspiriert von den vielen verschiedenen Charakteren, denen Måneskin während ihrer Zeit in L.A. begegneten.

 

Die Band erklärt: „Wir haben ‚Supermodel‘ geschrieben, nachdem wir ein paar großartige Monate in L.A. verbracht hatten. Manchmal waren wir überrascht, aber auf eine Art auch fasziniert, wie sehr sich die Menschen dort um die Idee von ‚Berühmtheit‘ und Status bemühten – nahezu besessen von ihrem Aussehen und ihren Beziehungen.“

Und sie fügen hinzu: Wir erschufen den Charakter eines geheimnisvollen Supermodels – auf den ersten Blick total cool, lustig und gesellig. In Wirklichkeit aber hat sie große Probleme, versucht ihre Traurigkeit und Abhängigkeit zu verbergen. In gewisser Weise liebt man sie, weil sie weiß, wie man sich amüsiert, aber gleichzeitig möchte man sie auch meiden, weil sie einen in Schwierigkeiten bringen könnte.

 

Ein Jahr nach ihrem triumphalen Sieg, der die Band auf Platz 1 der weltweiten Charts katapultierte, werden Måneskin die Veröffentlichung der neuen Single beim Finale des diesjährigen Eurovision Song Contest am 14. Mai feiern, wo sie den Song auch zum allerersten Mal live performen.

 

Am 31. Oktober wird die Band den Auftakt zu ihrer Welttournee „LOUD KIDS TOUR” mit einem ausverkauften Konzert in Seattle geben und anschließend in weiteren ausverkauften Städten wie New York, San Francisco, Atlanta und Washington sowie neuerdings auch in Los Angeles auftreten, bevor sie 2023 zu ihrer Europatournee aufbrechen, um in legendären Veranstaltungsorten wie der Londoner O2 Arena, der Accor Arena in Paris und der Berliner Mercedes Benz Arena zu spielen. Alle Tourdaten, Tickets und Informationen unter: www.vivoconcerti.com

 

Mit einem Sound, der zugleich klassisch wie auch modern ist, bringen Måneskin den Rock’n’Roll zurück an die Spitze der internationalen Charts und machen ihn so absolut salonfähig. Victoria (Bassgitarre), Damiano (Gesang), Thomas (Gitarre) und Ethan (Schlagzeug) begannen ihre Karriere 2015 als Straßenmusiker in Rom und eroberten in nur wenigen Jahren die Welt, indem sie zu einem der beliebtesten Rock-Acts ihrer Generation avancierten. Bis dato hat die Band mehr als fünf Milliarden Streams auf allen digitalen Plattformen gesammelt – mit ihrer brandneuen Single „Supermodel“ behaupten sich Måneskin ein weiteres Mal eindrucksvoll als eine der spannendsten Rockbands unserer Zeit.

ÜBER MÅNESKIN:

Mit einer Reihe von Auftritten auf einigen der größten und wichtigsten Festivals – darunter Lollapalooza, Rock am Ring/ Rock im Park,  Reading & Leads, Summer Sonic Festival, Rock in Rio, Aftershock und weitere – wird sich die kometenhaft aufsteigende Band Måneskin in diesem Sommer für ihre Nordamerika-Tournee aufwärmen. Nach einem überaus erfolgreichen Jahr mit sechs Diamant-, 133 Platin- und 34 Goldschallplatten sind Måneskin die meistgehörten italienischen Künstler der Welt auf Spotify. Mit ihren Hits „I Wanna Be Your Slave” und „Beggin'” eroberten sie letztes Jahr das Vereinigte Königreich und waren damit die erste italienische Band in der Musikgeschichte, die mit zwei Singles gleichzeitig die Top 10 der britischen Charts knackte. Im Rahmen einer einzigartigen Kollaboration mit dem Godfather of Punk Iggy Pop entstand eine spektakuläre Neuauflage des Songs „IWBYS“, die 6. August 2021 veröffentlicht wurde. Bereits kurze Zeit nach der Ankündigung ihrer neuen Europatournee waren alle Tickets innerhalb von zwei Stunden restlos ausverkauft! Nun haben Måneskin ihre Europa-Shows um legendäre Veranstaltungsorte wie die Londoner O2 Arena, die Accor Arena in Paris und die Berliner Mercedes Benz Arena ergänzt. Zu den weiteren Erfolgen zählen eine doppelte Nominierung bei den BRIT Awards 2022 in den Kategorien „International Group” und „International Song” sowie der MTV European Music Award in der Kategorie „Best Rock” – der erste Sieg eines italienischen Künstlers in einer internationalen Kategorie überhaupt. Ebenso beeindruckend war auch ihr Triumphzug in den USA: Måneskin spielten zwei Special Shows in New York und Los Angeles und besuchten als Ehrengäste das Konzert der Rolling Stones in Las Vegas. Darüber hinaus waren sie zu Gast in den wichtigsten TV-Shows – der Tonight Show von Jimmy Fallon und der Ellen DeGeneres Show und hinterließen mit ihrem ersten Auftritt bei Saturday Night Live – einer herausragenden Performance von „Beggin'” und „I Wanna Be Your Slave” – einen mehr als bleibenden Eindruck. So auch geschehen mit ihrem ersten Auftritt beim legendären Coachella Festival im vergangenen Monat. Nach einem aufregenden wie turbulenten Jahr dürfen sich  Måneskin auch über zwei Nominierungen für den besten „Rocksong” und den besten „Rockkünstler” bei den Billboard Music Awards freuen und erst kürzlich landeten sie in der ‚Forbes 30 under 30‘-Liste für Europa.

Pressefoto

© Marcus Cooper

Termine

MÅNESKIN 2023 – EUROPA-TOUR (INDOOR)

23.02.23 – Pesaro, Italien, Vitifrigo Arena – NEUE TICKETS   

25.02.23 – Turin, Italien, Palalpitour – AUSVERKAUFT

27.02.23 – Amsterdam, Niederlande, Ziggo Dome (vorher: AFAS LIVE)

02.03.23 – Brüssel, Belgien, Forest National – AUSVERKAUFT

03.03.23 – Brüssel, Belgien, Forest National – NEUER TERMIN

06.03.23 – Berlin, Deutschland, Mercedes Benz Arena (vorher: Verti Music Hall)

10.03.23 – Köln, Deutschland, Lanxess Arena – NEUER TERMIN

13.03.23 – Paris, Frankreich, Accor Arena (vorher: Zenith)

16.03.23 – Bologna, Italien, Unipol Arena – AUSVERKAUFT

17.03.23 – Bologna, Italien, Unipol Arena – NEUER TERMIN

20.03.23 – Firenze, Italien, Nelson Mandela Forum – AUSVERKAUFT

21.03.23 – Firenze, Italien, Nelson Mandela Forum – AUSVERKAUFT

24.03.23 – Rom, Italien, Palazzo dello Sport – AUSVERKAUFT

25.03.23 – Rom, Italien, Palazzo dello Sport – AUSVERKAUFT

28.03.23 – Napoli, Italien, Palapartenope – AUSVERKAUFT

29.03.23 – Napoli, Italien, Palapartenope – AUSVERKAUFT

31.03.23 – Bari, Italien, Palaflorio – AUSVERKAUFT

03.04.23 – Mailand, Italien, Mediolanum Forum – AUSVERKAUFT

04.04.23 – Mailand, Italien, Mediolanum Forum – AUSVERKAUFT

06.04.23 – Mailand, Italien, Mediolanum Forum – AUSVERKAUFT

11.04.23 – Barcelona, Spanien, Palau Saint Jordi – NEUER TERMIN

26.04.23 – Zürich, Schweiz, Hallenstadion (vorher: Halle 622)

28.04.23 – Wien, Österreich, Wiener Statdhalle – NEUE TICKETS

30.04.23 – Esch- sur- Alzette, Luxemburg, Rockhal – AUSVERKAUFT

02.05.23 – Kopenhagen, Dänemark, The Royal Arena – NEUER TERMIN

05.05.23 – Mailand, Italien, Mediolanum Forum – NEUER TERMIN

08.05.23 – London, UK, The O2 Arena (vorher: O2 Academy Brixton)

12.05.23 – Warschau, Polen, Torwar Hall – AUSVERKAUFT

14.05.23 – Prag, Tschechien, O2 Arena (vorher: Malá Sportovní Hala)

16.05.23 – Budapest, Ungarn, Budapest Arena (vorher: Barba Negra)

18.05.23 – Riga, Lettland, Arena Riga – NEUER TERMIN

19.05.23 – Tallin, Estland, Saku Suurhall – NEUER TERMIN